Projektatelier

Im Projektatelier kommen Forschende aus allen Disziplinen und Bürgerinnen und Bürger, die sich für partizipative Ansätze interessieren, miteinander ins Gespräch. Am ersten Projektatelier am 18. März 2019 beteiligten sich über vierzig Personen, die sich auf verschiedene Art und Weise in der Forschung engagieren - einige planen ein konkretes Projekt, andere sind in einer frühen Phase der Ideenfindung.

Das zweite Projektatelier fand am 18. November 2019 statt. Wir freuen uns, die von der PWA geförderten Projektteams ihre Arbeit vorzustellen. Haben auch Sie eine Idee für ein Citizen Science-Projekt? Beim Projektatelier können Sie Ihre Idee vorstellen und mit anderen Interessierten ins Gespräch kommen. Durch die Projektateliers möchten wir in erster Linie einen Raum für Austausch und Vernetzung geben. Besonders letzteres scheint beim ersten Projektatelier gut funktioniert zu haben; wir haben viele Visitenkarten und notierte E-Mailadressen und Telefonnummern gesehen. Wenn sich im Projektatelier auch Forschungspartnerinnen und Forschungspartner finden, freut uns das sehr. Wie eingangs gesagt, stellt die PWA jedoch weder Bürgerinnen und Bürger noch Forschende "zur Verfügung". Wir helfen gern bei der Konkretisierung von Ideen und überlegen mit, wer für ein Projekt angefragt werden könnte.

Rechts finden Sie die Projektbibliothek: Hier sammeln wir kurze Dokumente der vorgestellten Ideen. Schauen Sie sich um!

Infos zum zweiten Projektatelier

Wann: 18.11. ab 17:30
Wo: Universität Zürich, Rämistrasse 71, Foyer West (KOL-D-43a)
Anmeldungen werden bis zum 11. November per Mail an petra.biberhofer@uzh.ch erbeten.