Vorträge und Gesprächsreihen

Brown Bag Lunches

Die Brown Bag Lunches-Reihe des Citizen Science Center Zürich ist eine regelmäßige Gelegenheit, die Forschungsgemeinschaft zu treffen, und ein guter Rahmen, um die verschiedenen Ansätze von Citizen Science und damit verbundene Projekte und Aktivitäten zu diskutieren und kennen zu lernen. Die Lunches enthalten Updates über das Center, Inputs aus der lokalen Citizen Science-Community und internationalen Gästen.

Termine: 1.4. (Apriltermin leider abgesagt), 6.5. und 17.6.2020 (jeweils von 12:15-13:15)

Weitere Informationen zu den einzelnen Terminen und Inputs finden sich hier.


Patientenpartizipation: "Nicht ohne uns!"

Was beutetet Patientenpartizipation in medizinischer Forschung, Entwicklung und Qualitätssicherung?

Die Gesprächsreihe Patientenbeteiligung: "Nicht ohne uns!" wird organisiert von unserer Netzwerkpartnerin der Alten Anatomie – Forum für Medizin & Gesellschaft in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Medizin Ethik Recht Helvetiae (MERH) der Universität Zürich.

Medizinische Forschung & Entwicklung sowie Qualitätssicherung in Spitälern zielen darauf ab, die Medizin und Gesundheitsversorgung zu verbessern. Wie wird Partizipation von Patient*innen in diesen Bereichen gestaltet? Was hat sich bewährt? Wo zeigt sich Verbesserungspotential? Gibt es neue Initiativen für Patientenpartizipation?

In einer Veranstaltungsreihe wollen wir diesen Fragen mit Expertinnen und Experten aus den Fachrichtungen Recht, Medizin und Ethik sowie mit Laien, die partizipativ an Forschung beteiligt sind, diskutieren.

Wann: 31.3. (Wird verschoben!), 29.4., 13.5., 3.6., 8.6.2020 (jeweils 18:15-19:30 Uhr)
Wo: Alte Anatomie, Aula, Gloriastrasse 19, 8006 Zürich

Zu den Referenten zählen u.a. Prof. Dr. Mike Martin, Professor für Gerontopsychologie und Vorsitzender der Partizipativen Wissenschaftsakademie und PD Dr. Viktor von Wyl, der ein mit einem Seed Grant gefördertes Projekt leitet.

Pro Anlass kann 1 SGMP-Credit erworben werden.

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden sich hier.
Die dazugehörige Facebook-Veranstaltung findet sich hier.