The Marie Project: Vaginale Gesundheit, Mikrobiome und Tabus

The Marie Project

The Marie Project bezieht Bürger*innen in die Erforschung vaginaler Mikrobiome mit ein, um die Forschung in diesem Gebiet voranzutreiben und Tabus und falsche Vorstellungen über die vaginale Gesundheit in der Schweiz zu überwinden.

Damit verfolgen sie die Vision, in der Frauen ein gesünderes Leben führen dank einer Gesellschaft, die offen über Vaginalgesundheit spricht und in frauenspezifische innovative Forschung und Therapien investiert.

Das Projekt sucht noch nach Unterstützer*innen!

The Marie Project

Studien zur Aufklärung über vaginale Gesundheit und Menstruation liefern ernüchternde Ergebnisse.

"There is still so much more to discover about the vaginal microbiome and taboos to break! 

We, women, are the ones to lead these discoveries and the changes our societies need!"