Workshop im Doktoratsprogramm Psychologie am 23. und 24. Oktober 2018

Unter dem Stichwort «Partizipative Forschung in der Psychologie» haben wir an zwei Tagen mit 12 Doktorierenden von UZH und ETHZ thematisiert, wie Bürgerinnen und Bürger an Forschung teilhaben können. Es wurde überlegt, wie sie als «Co-Forschende» in Teilschritte oder auch in den gesamten psychologischen Forschungsprozess miteinbezogen werden können und welchen Effekt dies auf Forschungsergebnisse hat und haben könnte. In spannenden Diskussion haben wir uns mit den Zielen der partizipativen Forschung sowie ihren Herausforderungen und der praktischen Umsetzung auseinandergesetzt. Wir wünschen den 12 Forschenden, die am Workshop teilgenommen haben, in ihren zukünftigen Forschungsprojekten viel Erfolg!